Auszeichnung für amikeco e.V. und die Willkommens-initiative

amikeco-Willkommensinitiative wurden vom Bundestagsabgeordneten Herbert Behrens von der Fraktion LINKE für die Medaille vorgeschlagen - vielen Dank! Hier seine Erklärung dazu.

 

Bundesintegrationsmedaille für das Engagement von amikeco e.V. und der Willkommensinitiative Lüneburg in der Arbeit mit Geflüchteten

„Jede Medaille hat zwei Seiten“

Am 12. November wird die Arbeit von amikeco-Willkommensinitiative im Bundeskanzlerinnenamt mit dem Integrationspreis ausgezeichnet. Gewürdigt wird damit sowohl das jahrelange Engagement des Vereins amikeco e.V. für Kinder Geflüchteter als auch das Netzwerk der Willkommensinitiative Lüneburg.

Nach der Einrichtung neuer Sammelunterkünfte im Jahr 2013 wurden gemeinsam neue Projekte ins Leben gerufen: Fahrradreparatur-Workshops, Angebote für das Erlernen der deutschen Sprache, das Anlegen eines Kulturgartens, Begleitung zu Behördengängen und Unterstützung im Asylverfahren werden kontinuierlich auf Basis von Freiwilligenarbeit durchgeführt.

Die diesjährige Auszeichnung steht unter dem Motto 'Ausbildung': Danae Christodoulou ist seit mehreren Jahren für amikeco e.V. aktiv im Einsatz für die Kinder und wird die Medaille stellvertretend für die Arbeit der Initiativen in Empfang nehmen: „Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Arbeit und hoffen, dass diese Auszeichnung uns in der Auseinandersetzung um bessere Lebensbedingungen für Geflüchtete hilft.“ Gerade für Kinder ist der Alltag in den Sammelunterkünften sehr belastend. Ein großes Thema sind auch immer wieder fehlende Schulplätze für Deutschlernklassen. Für den Schulweg müssen die Kinder und Jugendlichen im Landkreis Lüneburg im ungünstigsten Fall zwei Stunden Fähr- und Busfahrt in Kauf nehmen. Noch problematischer ist die Lage für ältere Jugendliche und Heranwachsende: Für sie gibt es keine regelhaften Bildungsangebote.

Solche Bedingungen können durch ehrenamtliches Engagement wie Hausaufgabenhilfe und Ferienaktivitäten nicht aufgefangen werden. Die Initiativen setzen daher neben der konkreten und unkomplizierten ehrenamtlichen Hilfe auch auf Verhandlungen mit den zuständigen Behörden. „Manchmal hilft es, schlechte Bedingungen ehrlich anzusprechen, auch, wenn es erst einmal unbequem ist.“ sagt Danae Christodoulou „Diese Medaille hat für uns zwei Seiten: Wir freuen uns über die Anerkennung – gleichzeitig sehen wir die schlechten Zustände vor Ort, für die die Politik verantwortlich ist!“

amikeco e.V. und die Willkommensinitiative aus Lüneburg nehmen die Auszeichnung zum Anlass, sich bei all den vielen Gruppen, Initiativen, Institutionen und Einzelpersonen zu bedanken, die unsere Arbeit uneigennützig, selbstverständlich und solidarisch unterstützen! Weitere Informationen zu amikeco e.V.: Website von amikeco

 

We never walk alone... 1000 Dank an:

Flüchtlingsrat Niedersachsen! - Kai Weber, Claire Deery & alle, die wir immer anrufen

AntiRa-Referat und Sonar-Festival Leuphana Universität Lüneburg

Fahrradselbsthilfe – KonRad

Studiengang Nachhaltigkeitswissenschaften - Prof. Plewig / Prof. Kowalewski

Prof. Dr. Andreas Seifert: Verwalter der Professur für Quantitative Methoden

Bereich Deutsche Sprache: Herr Werner

Zentraleinrichtung Moderne Sprachen - Dr. Nuria Miralles Andress

Anna und Arthur Lüneburg

Vokü "Solidarität mit Migrant_innen"

Bauwagenplatz Gut Wienebüttel - Maifest und Cocktail-Crew

Video-Solidarität: Pourya Ezzati Pour / Jule von Hertell

Übersetzung und vieles andere: Kareem Summad - Ismail Mosa - Aigün Hirsch

Mailliste „Netzwerk Flüchtlinge Lüneburg“

AWO-Migrationsberatung - herzlichen Dank an Tanja Geilert

Interkulturelles Training- herzlichen Dank an Nurka Casanova

Solidarische Gesundheitsberatung - Rolf Herrman Schmahl

Qualifizierung der Flüchtlingsberatung, Projekt Q: Claudius Voigt

Engagierte Ärzt_innen und Pfleger_innen Psychiatrische Klinik Lüneburg

Pier 53 Film - Hauke Wendler

LSK Hansa v. 2008 e.V. und MTV Treubund von 1848 e.V.

Gemeinde St. Michaelis Lüneburg - besonderen Dank an Michael Elsner

spectrum media | spectrum arbeit - hugs to Christian Hempel

Sozialdienste Erstaufnahmeeinrichtung Friedland - Diakonie und Caritas

Frauenwerk der Ev.-luth. Landeskirche Hannover

DGB Nordostniedersachsen - Matthias Richter-Steinke

Netzwerk gegen Rechts Lüneburg

Alltagskultur e.V. - Spezialgruß Kurt Bader

Schule am Katzenberg - Oberschule Adendorf - Ruthild Raykowski

Scala-Kino-Crew - thanx Kevin Beck

Juristischer Support - Constanze Zander Böhm / Sigrid Töpfer

Unser Herz schlägt auf Lampedusa - Antonio U. Riccò

Theater und künstlerische Solidarität - Tsepo Andreas Bollwinkel

e.novum Lüneburg

Freifunk Lüneburg

Volkshochschule Lüneburg - Birgit Borchert

Hauptschule Stadt-Mitte - DaZ-Klassen und Lehrer_innen

HS Fotografie - Hans Sendker

Radio Zusa Lüneburg - Ayla Pollmann

Kindertafel Lüneburg - Paul-Gerhardt-Gemeinde

Arbeitsgemeinschaft Diakonie / Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Ladies Circle 56 - Christina Schmidt-Jortzig

Rotary Club Lüneburg Förderverein

Ubuntu-Stiftung - Corinna Krome

Zurück